„Corona“: Deutsche Briefe und Mails (Absagen, Entschuldigungen, Reklamationen – „Musterbrief“)

In Krisenzeiten, z. B. bei Grippeepidemien, kommt es vermehrt zu Krankheitsfällen, Ausfällen von Veranstaltungen und sogar Schließungen von Schulen sowie Universitäten. So wurden im März 2020 viele geplante größere und auch kleinere Veranstaltungen abgesagt, um die Verbreitung des „Coronavirus“ einzudämmen. In unseren aktuellen Textbeispielen präsentieren wir also die Absage eines Kulturveranstalters und eine Reklamation als Antwort darauf in Form von deutschen Mails / Briefen:

Absage eines Veranstalters aufgrund des Corona-Virus in Form eines Musterbriefs

Sehr geehrte Frau Rose,

die für den 21. 3. 2020 um 20:00 im Stadtsaal geplante Premiere unserer Eigenproduktion „Der Virus“ wurde aufgrund des behördlichen Durchführungsverbotes auf den 27. 10. 2020 um 20:00 verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit. Eine Rücknahme ist nicht vorgesehen.

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Berg

Kulturbüro Nord

Die Reklamation als Antwort von Scarlett (Mustertext 2)

Sehr geehrter Herr Berg,

Sie haben mir heute per E-Mail mitgeteilt, dass die Premiere des Theaterstücks „Der Virus“ am 21. 3. bedauerlicherweise nicht stattfinden kann und auf den 27. 10. dieses Jahres verschoben wurde. Leider kann ich jedoch die Veranstaltung im Oktober nicht besuchen.

Deshalb übersende ich Ihnen in der Anlage eine Kopie der Eintrittskarte und bitte um Erstattung des Kartenpreises in der Höhe von € 34,80 auf mein Konto DE21 3012 0XXX 0000 015X XX innerhalb von 10 Tagen ab heute.

Bitte teilen Sie mir umgehend mit, ob Sie zur Bearbeitung das Originalticket benötigen. Ich erwarte die Rückerstattung jedenfalls innerhalb der genannten Frist.


Mit freundlichen Grüßen



Scarlett Rose

„Corona-Virus“ Deutsch: ✉ Musterbrief Absage & eMail schreiben für die Deutsch-Prüfung A 2, B 1, B 2 – unser Video

„Corona-Virus“ Deutsch: ✉ Musterbrief Absage & eMail schreiben für die Deutsch-Prüfung A 2, B 1, B 2

Abschließend noch ein paar Tipps, wie ihr das Risiko einer COVID-19 Infektion reduzieren könnt

  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und sorgfältig!
  • So husten und niesen, damit andere geschützt sind!
  • Vermeiden Sie engen Kontakt mit Erkrankten!
  • Impfung gegen Grippe!
  • Wenn ein begründeter Verdacht auf Sars-CoV-2 besteht, melden Sie dies dem Gesundheitsamt!
  • Weitere Informationen finden Sie dort und auf unserer Schwesternseite http://www.english-portal.net

Weitere Briefe und Mails auch zu den Themen Reklamationen, Entschuldigungen usw. findet ihr hier:

http://www.german-deutsch.com/brief-schreiben-deutsch-a2-b1-musterbriefe-gemeinsame-pruefungsvorbereitung/

(Visited 4.318 times, 30 visits today)