Eselsbrücken („mnemonics“) für ein besseres Deutsch

„Die Brücke des Esels“

Mit „Esel“ wird im Deutschen auch ein Mensch bezeichnet, der nicht schnell begreift. Für den „Esel“ wurden deshalb sogenannte sprachliche „Eselsbrücken“ geschaffen, damit dieser rascher an das Lernziel gelangt!

Haben Sie keine Scheu, auf Eselsbrücken zurückzugreifen beim Lernen von Sprachen. Der moderne Begriff ist „Mnemonic“, kommt aus dem Altgriechischen und bezeichnet „Gedächtniskunst“.

So sind wir doch einfach Esel und merken uns folgende Grammatik und Rechtschreibungsregeln doch einfach mit Sprüchen und Bildern:

 

(Visited 216 times, 1 visits today)

Add a Comment