über mich

Hallo Zusammen Ich würde mich gerne vorstellen. Ich heisse Orsolya Kremp-Nagy, meine Freunde nennen mich aber Orsi (Orshi). Ursprünglich komme Ich aus Rumänien, wo ich aufgewachsen bin, als drittes von drei Kindern. Meine Nationalität ist Ungarisch. Hier muss ich vielleicht kurz bemerken, dass ein Teil von Rumänien  bis Ende erster Weltkrieg zu Ungarn gehörte. Deswegen bin ich Ungarin, obwohl aus Rumänien. Meine Kindheit war schön und ausgeglichen, habe bekommen alles was ein Kind braucht, vor allem viele Sicherheit und Liebe. Ich musste das betonen, da es mir jeden Tag mehr und mehr bewusst ist wie wichtig das im Leben ist. Als ich 11 war habe ich mein Vater verloren, er war noch sehr sehr jung und ist plötzlich gestorben. Meine Mutter hat Ihr leben für uns geopfert und nur für uns gelebt. Sie ladet immer noch meine „Batterien“ wenn sie ganz leer sind. Irgendwie ist es so passiert dass wir alle drei Geschwister in Ausland gelandet sind. Ich war 5 Jahre in Deutschland. Erst als Haushaltshilfe ( mit „0“ Deutschkenntnisse), danach als Rezeptioniostin. Ich habe vieles gelernt und Viel viel Selbstbewusster geworden. Fortuna hat es so arrangiert dass ich einen Mann kennen gelernt habe. Wir sind jetzt bald seit 2 Jahren verheiratet. Er ist wegen einen Job in die Schweiz gegangen und somit ich auch. Das war wieder ein neuen Anfang für mich. Die erste Monate waren nicht einfach. Seitdem ich ein Praktikum mache fühle ich mich wohler. Mein Ziel ist ab September anfangen zu studieren, Soziale Arbeit. Mein früherem Studium gibt mir nicht viel Freude. Ich habe Touristik studiert. Die Welt des Hotels ist nicht meins. Mitte Mai habe ich eine deutsch Prüfung, das Schriftliche Modul von der C. 2  Goethe Prüfung. Drei Module habe Ich bereits bestanden, mit dem dritten habe ich Probleme. Ich schreibe hier so oft wie Möglich. Bitter zögert euch nicht, mich zu korrigieren und gute Tips zu geben.   Vielen Dank und einen schönen Tag!   Orsi 🙂

(Visited 70 times, 1 visits today)