Deutsch A2/3: Entspanntes Wochenende – Freizeitaktivitäten und Ausdruck von Präferenzen

Willkommen im Deutschkurs: Einsteigerkurs für Anfänger – Lektion 3: Entspanntes Wochenende –


Inhalt:

  1. Über das Wochenende sprechen:
    • „Was machst du gerne am Wochenende?“ – „Ich gehe oft wandern oder treffe Freunde.“
  2. Sagen, wohin man geht/fährt:
    • „Am Samstag fahre ich zum See.“ / „Ich gehe ins Kino.“
  3. Ein SMS schreiben und beantworten:
    • SMS: „Treffen wir uns morgen um 10 Uhr am Park?“ – Antwort: „Ja, das passt mir gut!“
  4. Einen Dialog im Restaurant führen:
    • „Könnte ich bitte die Speisekarte sehen?“ – „Natürlich, ich bringe sie sofort.“
  5. Verwendung von „ja“, „nein“ und „doch“:
    • „Kommst du heute Abend mit?“ – „Ja, ich komme.“ / „Nein, heute leider nicht.“ / „Hast du nicht abgesagt?“ – „Doch, aber jetzt kann ich doch kommen.“
  6. Wechselpräpositionen mit Dativ und Akkusativ:
    • „Ich lege das Buch auf den Tisch (Akkusativ).“ / „Das Buch liegt auf dem Tisch (Dativ).“

Vokabelliste und Grammatik:

  • Wochenende (das Wochenende, Plural: die Wochenenden)
  • gehen/fahren (geht, ging, gegangen / fährt, fuhr, gefahren)
  • SMS (die SMS, Plural: die SMS)
  • Restaurant (das Restaurant, Plural: die Restaurants)
  • ja, nein, doch (Partikeln, keine Pluralform)
  • Wechselpräpositionen (an, auf, hinter, in, neben, über, unter, vor, zwischen)

Diese Lektion ist in einfachem Deutsch verfasst und konzentriert sich auf praktische Sprachanwendungen, um die Kommunikationsfähigkeit am Wochenende in deutschsprachigen Umgebungen zu verbessern.

(Visited 31 times, 1 visits today)