Deutsch A2/13: Finanzwelt – Umgang mit Banken und Versicherungen

Willkommen im Deutschkurs: Einsteigerkurs für Anfänger – Lektion 13: Finanzwelt – Umgang mit Banken und Versicherungen


Inhalt:

  1. Ein Konto eröffnen:
    • „Ich möchte ein neues Konto eröffnen. Welche Unterlagen benötige ich dafür?“
  2. Erklären, wie man Geld am Bankomaten abhebt:
    • „Um Geld abzuheben, steckst du deine Karte in den Bankomaten und folgst den Anweisungen.“
  3. Über Versicherungen sprechen:
    • „Können Sie mir mehr über die verschiedenen Versicherungsoptionen erzählen?“
  4. Etwas reklamieren:
    • „Ich habe ein Problem mit meiner letzten Transaktion und möchte das reklamieren.“
  5. Wortbildung: Komposita:
    • Beispiele: „Sparkonto“, „Haftpflichtversicherung“, „Geldautomat“
  6. Zu + Adjektiv:
    • „Es ist zu teuer.“ / „Das ist mir zu kompliziert.“

Schlüsselvokabular und Grammatik:

  1. Nomen mit Artikel und Pluralformen:
    • Konto (das Konto, Plural: die Konten) – account
    • Bankomat (der Bankomat, Plural: die Bankomaten) – ATM
    • Versicherung (die Versicherung, Plural: die Versicherungen) – insurance
    • Transaktion (die Transaktion, Plural: die Transaktionen) – transaction
  2. Verben mit Stammformen:
    • eröffnen (eröffnet, eröffnete, eröffnet) – to open
    • abheben (hebt ab, hob ab, abgehoben) – to withdraw
    • erzählen (erzählt, erzählte, erzählt) – to tell
    • reklamieren (reklamiert, reklamierte, reklamiert) – to complain
  3. Adjektive und Adverbien:
    • teuer – expensive
    • kompliziert – complicated

Diese Lektion bietet wichtige Sprachkenntnisse für den Umgang mit Banken und Versicherungen und unterstützt die Lernenden dabei, alltägliche finanzielle Angelegenheiten auf Deutsch zu meistern.

(Visited 25 times, 1 visits today)